Michael Zinganel – Vorträge


2013

01/12/2013 Stop & Go. Urbanism, Mobility, and Nodes of Encounter, What’s Next, Sofia Architecture Week, Plovdiv

24/04/2013 Stop & Go. Urbanism, Mobility, and Nodes of Encounter, Contemporary Art Center, Zemstvei Museum, Chisinau

25/03/2013 Stop & Go. Urbanism, Mobility, and Nodes of Encounter, Urban Design Lab, Graduate School of Architecture, Planning and Preservation, Columbia University New York

31/01-02/02/2013 After Levittown (with Regina Bittner), Tagung: „New Babylon – Architecture and Urbanism after Crisis“, KIT Karlsruhe

2012

29/11-30/11/2012 1:1 – Populäre Wohnerziehung im Fertighauspark, Tagung „Wie Wohnen? Beziehungen zwischen Wohnmodellen, Vorbildern und BewohnerInnen“, Universität Bremen Mariann Steegmann Institut, Wien Museum, Wien

24/10/2012 Real Crime, Ringvorlesung „Contesting Space. Architecture as a Social Practice“, Fakultät für Architektur, VUT Brno

29/09/2012 The province and the avantgarde, Marathoncamp „The Truth is Concrete“, steirischerherbst, Graz

20/09-22/09/2012 Saisonale Migration. Kapital-, Know-how- und Kulturtransfer am Beispiel ostdeutscher Saisonniers in Tirol, Konferenz, „Mobilitäten. Für einen Paradigmenwechsel in der Tourismusforschung“, Kommission Tourismusforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Museum für Volkskunde Graz

31/05-03/06/2012 Holidays after the Fall. History and Transformation of Socialist Holiday Resorts, Chair of the session at the 2nd International Meeting of the European Architecture Historian Network (EAHN), Palais des Academies Brussels

17-18/02/2012 The Alps in Motion – Transformations of a Middle-Class Paradise, International Seminar: Architecture for Leisure in Post-war Europe [1945-1989], Department of Architecture, Urbanism and Planning, Katholieke Universiteit Leuven

2011

02/12/2011 Stop an Go. Nodes of transformation and transition, Konferenz, „Arts Based Research“, Bauhaus Universität Weimar

6-9/10/2011 EXIT St. Pankraz – KERBL Ltd. A service area as a transnational hub of migration routes, Konferenz “Transport and Mobility on Display”, Technisches Museum Berlin

16/07/2011 No Fear! No Thrill! Imagination and Encounter of Crime in the Big City, Konferenz „The Distinctiveness of Cities | Modes of Re-Production“, Technische Universität Darmstadt

13-14/2011 Das Eigenheim. Wohnen zwischen Vernakulärem und Vernakularisiertem, Tagung „Alltagsarchitektur & Contemporary Vernacular“, AG Architektursoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Technische Universität Wien

28/01/2011 Stopover. Actors, Nodes and Networks of Mobilities, Jour Fixe „Discussing Methods and Materials“, Art & Science Visualization, Universität für Angewandte Kunst Wien

2010

21/11/2010 Urban Fear, „Platz da! European Urban Public Space“, 18. Architekturkongress des ArchitekturZentrum Wien

09/11/2010 Podiumsdiskussion Konferenz „Urbanes Leben“, Zeche Zollverein Essen

07/11/2010 In Between. Über Nischenproduktion im Architekturbetrieb, Konferenz „Arch West“, Ludwig Forum Aachen

28/10/2010 Stopover, Symposium „Hallo Irrgast“, Universität für Bodenkultur Wien

08/10/2010 Der Lager-Plan. Über die Problematik eines ‚Werkzeuges’, Tagung „Räume extremer Gewalt in Europa“, Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte, Universität Wien

06/07/2010 Podiumsdiskussion „Radical Realism. Vienna“, Berlage Institute Rotterdam

09/04/2010 Öffentliche Präsentation und Diskussion „4 Standwanderer in Karlsruhe- Karlsruhe neue sehen“, Schlachthof, Stadtplanungsamt Stadt Karlruhe

29/03/2010 Crime pays! Die Funktionalisierung der Angst in Kulturindustrie und Stadtplanung. Württembergischer Kunstverein Stuttgart

20/03/2010 Wucherungen - eine Kultursemiotik der Architektur im Alpenraum, Kultur- und Seminarzentrum Schloss Goldegg

12-14/03/2010 Kolloquium „Gemeinschaft-Vielleicht. Un/Mögliche Gemeinschaft - vorläufige Gemeinschaften“, Institut für Theorie (ith) an der ZhdK Zürich

25/01/2010  Szenografische Landschaften, Vortragsreihe „‚brandingKonsumbranding’ - über den wa(h)ren Wert der Architektur“, KIT - Karlsruher Institut für Technology, Karlsruhe

2009

27/11/2009 On Tour(isms). Verloren im Mobilitätskontinuum, Vortragsreihe im Rahmen der Ausstellung „Transient Spaces“, NGBK Berlin

28/05/2009 Stopover. Ein Ausschnitt aus dem Netzwerk akteursbezogener Mobilitätsbewegungen, im Rahmen der Vortragsreihe „Mapping the Contemporary City“, Studiengang Urban Design, Hafencity Universität Hamburg

17/05/2009 Podiumsdiskussion im Rahmen von Lokaltour I: Wanderung mit Jochen Becker "Versorgermoderne", Festival der Regionen, Linz

01/05/2009 Podiumsdiskussion, Was wurde aus ... der Kulturhauptstadt? Festival-Diskussionsforum, Filmtage Oberhausen

25/04/2009 Podiumsdiskussion “Transfer Zone 1 - vorläufige Gemeinschaft - vorläufiges Leben“. Thema: Kunst, Architektur, Cultural Wars, Institut für Theorie ith der ZHDK, Cabaret Voltaire Zürich

16/04/2009 Fortress oder Underground. Verbrechen als Produktivkraft des urbanen Lebens, „Fake or Faint“, Berlin Carré Alexanderplatz, Berlin

05/03/2009 Lebensqualität und Migration, Symposium „Open City – Designing Coexistence“, 4th International Architecture Biennale Rotterdam in Kooperation mit dem Netzwerk Stadt und Landschaft, ETH Zürich

2008

09/12/2008 Mall Mania, Eröffnung der Installation Tempelschläfer, Institut für Kunst im Öffentlichen Raum Steiermark, Shopping Center City Park Graz

16-17/10/2008 Stopover. An excerpt from the network of actor-oriented mobility movements, 5th International Conference of Cosmobilities Network on „Tracing Mobilities. The Social Sciences and the Arts“, Akademie der Bildenden Künste München

09/10/2008 Podiumsdiskussion „Wem gehört der Karlsplatz“ im Rahmen der Ausstellung „Am Puls der Stadt. 2000 Jahre Karlsplatz, Wien Museum, Wien

13/09/2008 Architektur, Stadt und Paranoia, Festival „Wunder der Prärie“, zeitraumexit e.V. Mannheim

12/09/2008 Tourismus und Differenz, Internationaler Kongress des Umweltamtes Frankfurt „Gut zu Fuß – Die Spaziergangswissenschaft. Sehen, Erkennen und Planen“, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

19/06/2008 Werkvortrag, Gesprächs- und Vortragsreihe „Kunst und Migration“, Institut für Ethnologie, LMU München

13/06/2008 Podiumsdiskussion „Die Stadt als Stadion“, Kulturcafe Siebenstern, Wien

29/05/2008 Podiumsdiskussion „Neue Sicherheitskultur“ im Rahmen der GSA World Security Days, Kunsthalle Wien

17/05/2008 Teilnahme an der Diskursperformance „Schwarzmarkt des nützlichen Wissens und Nichtwissens“, Wiener Festwochen, Odeon Wien

10-12/04/2008 Frühstückspension und Eckbank. Eine materielle und materialistische Kultur der sozialen Enge, „Dinge auf Reisen“, 8. Tagung der Kommission für Tourismusforschung in der dgv, Institut für Volkskunde LMU München

04/03/2008 Eventarchitekturen und Public Viewing, Ringvorlesung „Fußball - Zur Phänomenologie eines Spektakels“, Institutes für Politikwissenschaften, Universität Wien

07-08/02/2008 Berlin. Capital of Evil, Symposium „The Tourist City Berlin“, Institut für Städtebau, Technische Universität Berlin

05/02/2008 Tourismus und Globalisierung, Vortrag im Rahmen der Finissage der Ausstellung „globalisierung 2.0“, Museum für Kommunikation Berlin

2007

08/12/2007 On Mobilities, Postgraduate Program in Curating des Instituts Cultural Studies der ZHdK Zürich

08/12/2007 Design by Crime, Design2context, Institut für Designforschung der ZHdK Zürich

04/12/2007 Real Estate. Stadt, Kino und die Spekulation als Unterhaltung, Vortrag im Rahmen des Projektes „Liebe Deine Stadt“, Kunstverein Köln

15-17/11/2007 Moderation „Top of Experience. Die Kunst des Handelns in touristischen Erlebniswelten“, Tagung der Hochschule Luzern – Design & Kunst, Luzern

08-09/11/2007 Theorien auf Reisen. Über die sozialräumlichen Perspektiven des Massentourismus, Tagung „Freiheit Freizeit. Fluchtwege aus dem Alltag in der Architektur Ost- und Westeuropas 1960–1980“, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich 

12-13/10/2007 Alpine Wucherungen. Stil als radikale Affirmation projizierter Markterfordernis oder Kulturlandschaften im beschleunigten Wandel, „Über die Grenze. Vermessung einer Kulturlandschaft“, Tagung des Verbandes der Österreichischen Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker (VÖKK), Kunsthaus Bregenz

20-23/07/2007 In Between. Alpine tourism in a condensed transitional landscape, Conference „Things that Move. The Material Worlds of Tourism and Travel,“ Center for Tourism and Cultural Change (CTCC), Metropolitan University Leeds

19/07/2007 Werkstattgespräch zum Forschungsprojekt «Kunst & Tourismus» an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern, im Rahmen der Sonderausstellung „I love LU – Touristen in Luzern“, Historisches Museum der Stadt Luzern

04/07/2007 Tourist Bubble Everywhere. Tourismus, Differenz und die Touristifizierung des Alltags, „Urban Potentials“, Galerie 5020 Salzburg

01-03/06/2007 Tourismus und Differenz. Die Rolle der Kunst in der Sehnsuchtproduktion, „Topologien des Reisens“, Kongress am Centrum für Postcolonial und Gender Studies der Universität Trier

02/05/2007 Frontstage*Backstage, Das Hotel als Ort des Rückzugs oder als Bühne, als Raum der Geborgenheit oder der Differenzerfahrung, Colloquium, Entwurf III + IV Professur Wolfgang Schett, ETH Zürich

10-13/04/2007 Saison opening: cultural transfer along new East German-Alpine routes of migration, Annual Conference of the Association of Social Anthropologists of the UK and Commonwealth „Thinking through Tourism“, London Metropolitan University, London

28/03/2007 Tourismus und Differenz. Schwellenstadien, Übergangsrituale und Bühnenlandschaften, Kunstverein Hasena, Schiers/Prättigau

01/03/2007 Crime Sells, Kunstraum NOE, Wien

04/02/2007 Crime does not pay! Professur für Architektur und Stadtforschung, Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

01/02/2007 Urbanität – Verführung – Kontrolle. Symposium „Monitoring Scenography 1: Macht und Raum / Power and Space“, Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich 

25/01/2007 Saison Opening. Kulturtransfer über ostdeutsch tirolerische Migrationsrouten. Tagung „Soziale und kulturelle Praktiken im Tourismus“, Zentrum für Zeitgeschichtliche Forschung (ZZF) an der Universität Potsdam

16/01/2007 Design of Fear. Verunsicherung als Produktivkraft für Sicherheitstechnik, Architektur und Stadtplanung, im Rahmen des Projektes "Mobilität und Sicherheit", Hochschule für Gestaltung Offenbach

11/01/2007 Saison Opening, Institut für Städtebau, Universität Innsbruck

2006

01/12/2006 Vor lauter Thema verschwindet die Stadt! Eine Anleitung zur Flanerie zwischen Hospitalisierungsambition professioneller ReisebegleiterInnen und den widerständigen Lesarten der Begleiteten. Tagung „Wege in die Stadt. Urbane Transformationsprozesse“, Abt. Kunstwissenschaft und Ästhetische Theorie, Universität Bremen

28/11/2006 Crime Shapes Space. Die Produktivkraft des Verbrechens für Architektur und Stadtplanung. Humangeographisches Kolloquium, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

18/11/2006  Frühstückspension Dertnig. Performanzstrategien in alpinen Bühnenlandschaften. Tagung „Theorie und Trash – Gestaltung und (Un)Ordnung“, Fakultät Gestaltung / IPP, Universität der Künste Berlin

04/11/2006 Tourismus und Differenz. Schwellenstadien, Übergangsrituale und Bühnenlandschaften. „Documenta Urbana 2. Die Inversion des Raumes“. Kunsthochschule und Universität Kassel

06/07/2006 Stadien in Auflösung, im Rahmen der Ausstellung „Wildes Kapital“, Kunsthaus Dresden

30/06/2006 Architektur und Geschichte: Die Rolle von Architektur in der Erinnerungsarbeit und im Gedenktourismus, Workshop zur „Historischen Tourismusforschung“, Bauhausuniversität Weimar

29/06/2006 Das Stadion. Geschichte, Politik, Ökonmie, „WM Erfrsichungspavillon“, Museum am Ostwall, Dortmund

08/06/2006 Saison Opening. Arbeiten wo andere Urlaub machen, wg/3zi/k/bar Düsseldorf

07/06/2006 Das Stadion als Cash Machine, Ringvorlesung „Stadienwelten – Fußball als Tor zur Gesellschaft“, Institut für Soziologie, TU Darmstadt

06/06/2006 Imagined Crime – Imagined Community. Verbrechen als Motor der Stadtwahrnehmung, Forschungscolloquium "Space, Place, Power", Institut für Soziologie, TU Darmstadt

05/06/2006 Saison Opening im Rahmen des Projektes „Grenzen der Arbeit“, Kunstraum Lakeside Park, Klagenfurt

01/06/2006 Saison Opening. Grazer Kunstverein, Graz

18/05/2006 Alpine Bühnenlandschaften. Architektur, Performanzstrategien und touristische Übergangsrituale „Tourismus und Architektur in den Alpen“, Universität Hannover

17/05/2006 Real Crime, Angst und ihre Produktivkraft, im Rahmen der Ausstellung „Die Kultur der Angst“, AAC Galerie Weimar

16/05/2006 Angstraum, Machtraum, Stadtraum. Soziale Differenz als Produktivkraft, „3. Architekturwoche“ des Bundes Deutscher Architekten Nürnberg

11/05/2006 Alpine Bühnenlandschaften. Architektur, Performanzstrategien und touristische Übergangsrituale, Wahlfachseminar „Geschichte, Kritik und Theorie der Architektur“, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur gta, Prof. Laurent Stalder, ETH Zürich

10/05/2006  Saison Opening, Kunstraum Goethestrasse, Linz

28/02/2006 Podiumsdiskussion „Karlsplatz: Kontrollverlust und Überwachung“ in der Reihe Surfing Vienna des Drehbuchforums des Filmfonds Wien, depot Wien

09/03/2006 Frühstückspension Dertnig. Performanzstrategien in alpinen Bühnenlandschaften, im Rahmen der Ausstellung Carola Dertnig, Galerie im Taxispalais Innsbruck

15-16/02/2006 Moderation des Panels Code Blue am Symposium „EmergencyDesign“, Design2context, Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

2005

21/12/2005 Transnationale Räume, globalisierte Kultur, mit Peter Spillmann, in der Reihe „publicprivate“ des Studiengangs Bildende Kunst, F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich

17/12/ 2005 Differenz als Motor des Tourismus und ihre zunehmende Auflösung! Symposium „Kolonialismus ohne Kolonien? Beziehungen zwischen Tourismus, Neokolonialismus und Migration“, Shedhalle Zürich

13/12/2005 Dark Tourism Architecture, Institut für Architekturgeschichte und -theorie Bergische Universität Wuppertal

26/11/2005 Diskussionsabend „Pendlerstadt – Saisonstadt“, Konzept und Moderation, Zentrum für zeitgenössische Kunst im Bahnhof Halle an der Saale

18/11/2005 Crime does pay! How architecture and town planning are powered by crime, „Psychoanalysis, Urban Theory and the City of Late Capitalism“, Symposium, Jan van Eyck Akademie Maastricht

11-13/11/2005 (Stationäre oder) Ephemere Bühnen in alpinen Erlebnislandschaften, „Architekturen der Freizeit“, 13. Wiener Architekturkongress, Architektur Zentrum Wien

04/11/2005 Alpine Erlebnislandschaften, Colloquium Diplomwahlfach „Stadt- und Raumplanung seit 1950“, Angelus Eisinger und Michael Koch, ETH Zürich

27/10/2005 Architektur und Gewalt, S. Siedle Schulungszentrum und Bund Deutscher Innenarchitekten Nürnberg

19/10/2005 „Crime City. Soziale Differenz, Vandalismus, Verbrechen und die Kultur der Großstadt,“ Diskurs-Pop, Konzeption, Organisation und Moderation, steirischer herbst 05, Palais Thienfeld, Graz

01/10/2005 Real Crime Bustour, Lange Nacht der Forschung, Wien

23/09/2005 We are building Security, „Kunstplatz Matzleinsdorferplatz“, Wien

18-22/09/2005 Das Verbrechen als gesellschaftliche Produktivkraft. Kulturtheoretische Analysen der neuzeitlichen urbanen Gesellschaft, „Religion, Politik und Gewalt“, XII. Europäischer Kongress für Theologie, Humboldt-Universität Berlin

14-18/07/2005 Indoor Alpine Stages „Tourism and Performance: Scripts, Stages and Stories“, Centre for Tourism & Cultural Change, Sheffield Hallam University, Sheffield

24-26/06/2005 Alpine Wucherungen. Stil als radikale Affirmation projizierter Markterfordernisse, „Stil als Zeichen. Funktionen - Brüche – Inszenierungen,“ 11. Internationaler Kongress der Deutschen Gesellschaft für Semiotik, Europa Universität Viadrina Frankfurt a. d. Oder

20/05/2005 Kommentar zum Vortrag der Filmwissenschafterin Alexandra Schneider im Rahmen von „Import Export. Kulturtransfer zwischen Indien und Österreich, Deutschland“, Künstlerhaus Wien

16/05/2005 Backstage Tourismus, Institut für Raum- und Designstrategien, Prof. Elsa Prochazka, Kunstuniversität Linz

27/01/2005 Gewalt und Kontrolle, „Stadt und Gewalt“, Symposium der Architektenkammer München, Haus der Architektur München

05/01/2005 Ringvorlesung, Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern

2004

07/07/2004 HASS auf Stadt? Jugendliche und Gewalt im urbanen Raum – [re'spekt], Diskussion mit dem Regisseur Marcus Hank im Rahmen des Projektes „Teutopia“ von Atelier van Lieshout, Olympiaberg München

19/04/2004 Real Crime. Architektur, Stadt & Verbrechen, ARGE Stadtleben, Verein zur Erforschung und Diskussion des Verhältnisses von Stadt und Kultur, enercity café Hannover

26/03/2004 Polizeiliche Spurensicherung als Einführung in die Zeichenlehre, im Rahmen des Projektes „Akte Langenhagen“, Kunstverein Langenhagen

18/02/2004 Real Crime. Architektur und Verbrechen, stadtraum.org Düsseldorf

2003

11/11/2003 Vandalism as a Productive Force, „Panik Stadt – Urban Survival“, Diskurs Schrumpfende Städte 02, Roter Salon, Volksbühne Berlin

01/11/2003 High Crime, „Festival Kunst & Verbrechen – Art Without Crime", HAU 2, Hebbeltheater Berlin

12-15/03/2003 Crime Does not Pay? „Kriminologie als Akteurin und Kritikerin gesellschaftlicher Entwicklung. Über das Verhältnis der Wissenschaft zur Sicherheit und ihren Verwaltern“. Tagung der Gesellschaft für interdisziplinäre wissenschaftliche Kriminologie (GIWK), Wien

10/03/2003 Architektur & Verbrechen. Indizien der Produktivkraft des Verbrechens, IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

2002

07/11/2002 Architektur und Verbrechen. Crime Does not Pay? Ringvorlesung „Die Welt nach dem 11. September. Architektur - Bürgerrechte – Kriege.“ Universität Innsbruck – Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit, Kunstraum Innsbruck

27/09/2002 Crime Does not Pay? „Stadt und Terror. Destruktivkräfte des Städtischen.“ Symposium der Stiftung Bauhaus Dessau (Prof. Dr. Omar Akbar). Mit Dr. Werner Sewing, Dr. Elisabeth Blum, Diedrich Diedrichsen, Dr. Niels Weber und Dr. Karin Wilhelm, Dessau

2001

09/12/2001 Real Crime, „Bignes? Stadt im großen Maßstab“, kuratiert von Jochen Becker und Madeleine Bernstorff, hartware medien kunst verein, Dortmund

02-03/02/2001 Architektur. Stadt und Verbrechen, Workshop des IFK Wien: „Stadt, Städtebau und urbane Öffentlichkeit heute“ IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien


English CV | dt. Kurz_Bio | Biografie-Austellungen | Veröffentlichungen | Kontakt-Impressum | home